Schlösser und Güter in Schleswig-Holstein

Sie möchten in Ihrem Urlaub nicht nur am Schönberger-Strand liegen und nichts tun, sondern auch etwas Kulturelles erleben? Auch hier hat das Urlaubsland Probstei Einige Angebote für Sie! Was halten sie von verschiedenen, wirklich sehenswerten Schlössern und Gütern in Probstei und Umgebung? Nehmen Sie sich Ihr Auto und fahren diese Sehenswürdigkeiten ab, Sie werden sehen, es wird sich lohnen.

Gut Panker

Wenn sie aus Schönberg Richtung Lütjenburg fahren, werden Sie auf Ihrem Weg das Gut Panker entdecken. Dieses Gut ist rund 500 Jahre alt und gehört der Adelsfamilie von Hessen. Es ist jedoch kein Museum, sondern eine Guts- und Dorfgemeinschaft, die heute noch bewohnt wird. Der barocke Garten im französischen Stil ist besonders sehenswert, aber auch der „Olen Liese“, wo man in gemütlicher Atmosphäre essen kann, sollten sie einen Besuch abstatten.

Herrenhaus Salzau - Landeskulturzentrum

Direkt am Selenter See befindet sich das Herrenhaus Salzau, das nach einem Brand komplett neu errichtet wurde. Das Schloss ist nicht nur für seine atemberaubende Schönheit berühmt, sondern auch als Geburtsstätte für das Schleswig-Holstein Musik Festival, wo junge Talente ihr Können beweisen. 1986 eröffnete das Landeskulturzentrum, wo regelmäßig Veranstaltungen stattfinden. Also schauen Sie auch hier vorbei und machen sie sich selbst ein Bild von der Einzigartigkeit dieses Schlosses.

Gut Emkendorf

Auch Gut Emkendorf ist ein sehenswertes Gut, das sich zwischen Kiel und Rendsburg befindet. Das Gut gehört heutzutage der Familie Dr. Curt Heinrich, die alles daran setzt, dieses wunderschöne Bauwerk zu erhalten. Im Gartensaal des Gutes besteht die Möglichkeit seine eigene Traumhochzeit abzuhalten. Aber auch für andere private Anlässe, wie Geburtstage oder Feiern stehen Räumlichkeiten zur Verfügung. Wenn sie aber nur eine Führung durch das Gut genießen möchten, ist dies ebenfalls möglich.

Schloss Gottorf

Im Schloss Gottorf, dem größten Schloss Schleswig-Holsteins, erlangen Sie hoch kulturelle Einblicke in die Geschichte. Dieses Schloss ist der Sitz zweier Landesmuseen, die Ausstellungsstücke vom Mittelalter bis zur Neuzeit beinhalten, sowie der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf. Die barocken Gärten und Burgseen dürfen Sie während Ihres Besuches nicht verpassen. Im „Schlosskeller“ werden Ihnen eine umfangreiche Speisekarte und wechselnde Mittagstische geboten. Nach einem anstrengenden Museumstag kann das genau das Richtige sein. Der Eintritt in die Museen kostet neun Euro, die mit Sicherheit gut investiert sind.

Eutiner Schloss

Von Schönberg, über Preetz, nach Plön, gelangen sie mit dem Auto nach Eutin. Hier befindet sich unsere letzte Sehenswürdigkeit, das Eutiner Schloss in Ostholstein. Das Schloss war einst eine Mittelalterliche Burg und beinhaltet heute ein Museum. Es ist wegen seiner historischen Architektur und originalen Ausstattung sehr bekannt. Im Park des Schlosses befindet sich die Freilichtbühne, wo jährlich die Eutiner Festspiele stattfinden. Aber auch für Kinder hat das Eutiner Schloss etwas zu bieten. Mithilfe von verschieden Hinweisen können die Kinder einen Schatz finden, der im Schloss versteckt ist. Dabei gelangen sie auch in, für die Öffentlichkeit nicht zugängliche Räume. So erhalten die Kinder spielerisch Einblick in das Leben in einem Schloss und werden dabei von einer Aufsichtsperson begleitet. Diese Besonderheit ist für Kinder im Alter von acht bis elf Jahren geeignet und dauert ungefähr zwei Stunden.

Also legen Sie doch einfach mal einen kulturellen Tag ein und fahren Sie einige Schlösser und Güter in Schleswig-Holstein ab. Es wird sich garantiert lohnen und auch die Kinder werden ihren Spaß dabei haben.

Ferienwohnungen & Ferienhäuser Nicolai
Urlaub am Schönberger-Strand, Kalifornien Ostsee und im Ostseebad Laboe